Historie

Vom "Hammelstall" zum Ostseebad

Der Ort Trassenheide wurde erstmals 1782 im Kirchbuch von Krummin urkundlich erwähnt.

Um Schafherden vor einer plötzlichen Überflutung durch die Ostsee zu schützen, errichtete man einen großen Schafstall, der dem Ort vorerst seinen Namen gab. Am 12. Dezember 1823 verfügte das königliche Finanzministerium die Gründung der Hering-/Fischerkolonie "Hammelstall". 13 Fischer siedelten "in einer öden abgelegenen Strandgegend", die im Besitz der Domäne Mölschow war.

1908 erhielt die Kolonie auf Antrag den Namen "Trassenheide"

Der Heringsfang fiel in den ersten Jahren gut aus und bescherte der Kolonie einen raschen Aufschwung. 1840 gab es bereits 138 Einwohner. Es folgten Jahre schlechter werdender Fangerträge. Fischer suchten nunmehr ihren Lebensunterhalt durch Vermietung an Sommer- und Feriengäste aufzubessern. 1908 erhielt die Kolonie auf Antrag den Namen "Trassenheide".
Er geht zurück auf die nahegelegene Försterei "Trassenmoor" und die angrenzende, mit Heidekraut bewachsene "Wilde Hütung". 1903 kamen bereits erste Badegäste. 1928 wurde Trassenheide zur selbständigen Gemeinde ernannt.

In der Nacht vom 17.08. zum 18.08.1943 wurde der Ort von einem Bombenangriff stark zerstört

Die von der Deutschen Wehrmacht errichtete Heeresversuchsstation in Peenemünde warf auch ihre Schatten auf Trassenheide. Im August 1943 wurde der Ort von einem Bombenangriff, der Peenemünde galt, stark zerstört. Erst 1947 begann wieder der Badebetrieb. Mit dem Rückgang von Fischerei und Landwirtschaft gewann der Tourismus mehr und mehr an Bedeutung.

2006 Aufstieg in die Ostsee Liga durch die Verleihung des Titels „Ostseebad“

Chronistin der Gemeinde Trassenheide

Frau Norina Eichenberg, Chronistin der Gemeinde, erforscht die Geschichte von Trassenheide und bittet um Ihre Unterstützung. Haben Sie noch alte Bilder oder Erinnerungen aus den Anfangsjahren, dann senden Sie Frau Norina Eichenberg bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Service

für unsere Gäste

Panorama-Tour

 

Trassenheide "hautnah" erleben

Verschaffen Sie sich einen Einblick in die örtlichen Gegebenheiten, dazu laden wir Sie zu einer 360° Tour ein.

Panorama-Tour

Webcam Trassenheide


Live vom Ostseestrand

Ostseestrand Trassenheide auf der Insel Usedom mit Blick auf den Peenemünder Haken und Insel Rügen. Seien Sie mit unseren 4 Webcampbildern immer live dabei.

mehr Webcams

Aktuelles Wetter

13.4 °C
Donnerstag 19.10.2017
Niederschlag 0 l/m²
Windrichtung

Trassenheide auf der Insel Usedom

Automatische Stationsvorhersage von der Wetterstation Trassenheide.

mehr Daten

Gästebefragung

Unser neue Sportstrand in Trassenheide

Das Team der Surfbox Usedom am Sportstrand unseres Ostseebades Trassenheide vermittelt Ihnen bei Schnupper- und Mehrtageskursen u.a. Grundtechniken beim Windsurfen, Wellenreiten & Stand up Paddeling (SUP), Kurswechsel und verschiedene Manöver. Leihmaterial ohne Kurs ist möglich, u.a. Kanu- & SUP-Verleih für den riesen Spaß auf der Ostsee.
Wann? täglich, 10:00 – 18:00 Uhr Wo? Strandbereich 9 E – 9 E2
 
Weitere Angebote:

Kanus, Bodyboards, Balance-Bords,  Strand-Sommer-Fitness Kurse (Nordic Walking, Bauch-Beine-Po, Rückenfitness, Komplett-Körper Workouts).


Music Time - After Surf Chill & Grill

Den Urlaubstag mit feinem Strandsand, salzigem Ostseewasser unter den Füßen und melodischem Surfer-Rock an der Surfbox Usedom ausklingen lassen.... Spüren Sie die abendliche Atmosphäre mit einem Drink und den Strahlen der untergehenden Sonne im Gesicht.

Wann? immer Samstags Was? Live Musik Wo? Strandbereich 9 E – 9 E2

 

Familienurlaub im Ostseebad Trassenheide

webdesign by fine line design

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.