Beim Trassenheider Eisbade-Spektakel am Samstag, dem 03.02.2018 ab 14:00 Uhr werden Gäste, Einwohner und aktive Eisbader auf eine Fußballreise in die sagenumwobene Welt von 1001 Nacht mitgenommen.

Broadway Musicalhighlights, Fußballabenteuer können am Hauptstrand live erlebt werden und die Eisbader können das Bad in der Ostsee genießen.

Nachdem sich der Strand des Ostseebades in den Vorjahren bereits thematisch als afrikanisches Areal mit Giraffe, Löwe & Co. oder die Tiefen der Meere und Ozeane im Sinne der Unterwasserwelt präsentierte, können Sie am 03.02.2018 an einem faszinierenden Zauber zwischen Fußball und orientalischem Charme teilhaben. Erleben Sie orientalische Momente, in der sagenumwobenen Welt von 1001 Nacht, im Jahr der Fußball WM am Hauptstrand des Ostseebades Trassenheide und genießen Sie einen Veranstaltungsbesuch der anderen Art.

Britta Steffen die bei Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und Europameisterschaften im Lauf ihrer Karriere 18 Gold-, 9 Silber- und 8 Bronzemedaillen gewann, begeisterte 2017 die Zuschauer am Trassenheider Strand. Sportlich geht es auch am 03.02.2018 zu, denn als Partner des Eisbade-Spektakels präsentiert sich der Greifswalder FC e.V.

Warum sich der Greifswalder FC von einer Kooperation begeistern lies, bringt der sportliche Leiter Daniel Gutmann, wie folgt zum Ausdruck: „Das Eisbade-Spektakel in Trassenheide hat in den letzten Jahren einen riesigen überregionalen Stellenwert erreicht, wir sind froh als Greifswalder FC die Kompetenz für das diesjährige Motto beitragen zu können. Wir sehen uns aus sportlicher Sicht als fußballerischer Leuchtturm für die Region Vorpommern-Greifswald auch einfach in der Verpflichtung.“

Der Greifswalder FC wird das diesjährige Motto mit Leben erfüllen, alles rund um den Fußball wird zu erwarten sein. Ein Trainingsspiel der Herren am Strand, eine Jugendauswahl des Vereins und eine Kooperation mit der polnischen Fußballschule Baltica wird die Gäste für viele Aktivitäten, um den Fußball begeistern und animieren. Mit Roland Kross (Trainer Greifswalder FC 1. Herren) wird der Greifswalder FC einen erfahrenen Fußballtrainer mitbringen, der gern Rede und Antwort stehen wird.

Lassen Sie sich vom Fußballzauber überraschen. Parallel werden Sie auch in die sagenumwobene Welt von 1001 Nacht eintauchen, denn die im Veranstaltungsverlauf dargebotenen Musicalshowausschnitte des Studio W.M. aus Chemnitz wird die Reise ermöglichen. Unter anderem wird das Disney-Musical „Aladin“ vom Broadway über Hamburg in das Ostseebad Trassenheide reisen! Es erwarten Sie spektakuläre Inszenierungen voller Magie und mitreißendem Abenteuer. Das Studio W.M. (Werkstatt für Musik und Theater) besticht durch perfekte Bühnenshows, die sich in winterlichem Flair präsentieren. Innerhalb der jährlichen Ostseetournee sind die Zuschauerplätze bereits lange vor Veranstaltungsbeginn belegt und Gäste reisen von Ort zu Ort, um am kulturellen Genuss teilzuhaben.

Die Kurverwaltung kündigt an: „Jeder Besucher des Eisbade-Spektakels wird die Faszination beider doch eher konträr wirkender Themen „Fußballzeit im Zauber des Orients“ spüren. Es freut uns, dass wir bei diesem Event mit Partnern wie dem Greifswalder FC, kooperieren, denn so wird ein ganzheitliches Erlebnisevent geschaffen. Gleichfalls sind wir euphorisch, Shows des legendären Studio W.M. auf der Bühne präsentieren zu können. Spannend wird es, die Kreativität unserer Eisbader in Augenschein zu nehmen, die in jedem Jahr wieder neue Akzente setzen. In Erinnerung haben wir die Gewinnerin des Kostümwettbewerbes in 2017 Elfi Schmidt aus Koserow aber auch die kleine Lilly aus Zinnowitz war zauberhaft. Für unsere Mutigen haben wir uns für 2018 bereits ein tolles Begrüßungsgeschenk einfallen lassen, dass überraschen wird. Als Eventfinale ist ein Höhenfeuerwerk geplant.“

Für aktive Eis- bzw. Winterbader sowie für Zuschauer schafft das Ostseebad Trassenheide ein außergewöhnliches Erlebnis - ein Tag voller Spannung, Abenteuer und mit etwas Glück auch die Gelegenheit für einen Gewinn. Die Veranstaltungsbesucher können durch fotografieren und beobachten einen Preis erhalten. Die Schnappschüsse von der Veranstaltung können anschließend an die Kurverwaltung gesendet werden und unter allen Einsendungen werden 3 Überraschungspakete verlost.

Bei dem einen oder anderen Besucher klappern die Zähne schon beim Zuschauen an Land und diese würden freiwillig den Weg in die Ostsee nicht wagen. Die Eisbader sehen das ganz anders, die Leidenschaft zum Eisbaden steht im Vordergrund.

Interessierte Eisbader können sich mit einer E-Mail bei Frau Pflock melden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch Kontakt aufnehmen, unter 038371 20928. Eine direkte Anmeldung am 03.02.2018 ist auch vor Ort, von 13:00 – 14:00 Uhr, möglich.

Melden Sie sich schon jetzt zum Eisbaden an. Jede 10. Anmeldung erhält eine kleine Überraschung per Post zugesandt, dass das Warten bis zum Spektakel verkürzt.

Das Anmeldeformular steht auf der Homepage https://www.trassenheide.de/de/veranstaltungen/eisbade-spektakel zum Download bereit.

Kompakte Veranstaltungsinfos:

Wo? Ostseebad Trassenheide, Strandhauptzugang
Wann? Samstag, 03.02.2018 – 14:00 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Eigenbetrieb „Kurverwaltung Ostseebad Trassenheide“
Infos unter: Tel. 038371 20928, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eintritt: kostenfrei
Teilnahme Eisbader: kostenfrei


    
    
  
   
   


Außergewöhnliches Stranderlebnis für Teilnehmer und Zuschauer

In seiner Art deutschlandweit einzigartig, stellten sich am Samstag, dem 30.09.2017, anlässlich des 3. Usedomer Buggytreffen 27 Fahrzeuge direkt am Hauptstrand des Ostseebades Trassenheide auf. Zählt man die gefahrenen Kilometer aller Buggyteilnehmer aus Ihren Heimatorten u.a. aus Münster, Celle oder Nordfriesland bis nach Trassenheide zusammen, kommt man auf rund 300.000 km. Darunter auch Peter Schüssler aus der Nähe von Augsburg (Bayern), mit seinem geländigen Fahrzeug von der Firma Ness, indem der Motor eines Mittelklassewagens verbaut ist, mit 180 PS. Kosten für ein solches Prunkstück liegen im Neuwert bei ca. 17.000 – 18.000 €. Das Hobby teilt er mit seiner Frau und seinen 2 Hunden, die sich wie die anderen Teilnehmer des Treffens, auf die bevorstehende Strandausfahrt, in einem speziell gesicherten Bereich, am Ostseestrand freuten. Veranstalter des Events Steffan Brandenburg teilte mit „Ich freue mich, dass sich das Event etabliert und bei den Freunden der Buggyfahrzeuge und auch bei den Gästen, Begeisterung auslöst. Deutschlandweit finden viele Buggytreffen statt, jedoch keines wie in Trassenheide, mit dem puren Stranderlebnis. 2016 kamen wir in der Summe auf 23 Buggys, in 2017 sind es 27. Der Teilnehmerstamm besteht in diesem Jahr aus 20 Fahrzeugen, 7 sind folge dessen das erste Mal dabei.“

Die unterschiedlichsten Bauarten sind anzutreffen und jedes Fahrzeug ist individuell, sei es ein Fahrzeug aus dem Jahr 1972 auf Bauart eines VW Käfers oder auch das Fahrzeug von Bertl van Dürr. Dieser stellte die Gründe für seine erstmalige Teilnahme klar dar „Ich habe die Berichte über die Veranstaltung gelesen, die sich durchweg positiv darstellten und mochte an diesem Stranderlebnis teilhaben. Die Anreise von ca. 900 km nahm ich gerne auf mich, um von Österreich, aus der Nähe von Wien in das Ostseebad Trassenheide zu gelangen.“ Auf die Frage, welche besonderen Spezifikationen sein Fahrzeug aufweist, antworte er „Ich bin die Sonderausstattung meines Fahrzeuges“. Damit brachte er die Buggygemeinschaft zum Lachen. Holger Richter aus Brünzow machte mit einem besonderen Aufkleber, an seinen Kinrod Buggy, auf sich aufmerksam. Laut diesem soll er bereits 18 Mal durch Polizei kontrolliert worden sein. Holger Richter informiert dazu nur so viel „Die Polizei ist neugierig und interessiert, aber der Aufkleber weist nicht die Ist-Kontrollen auf.“

Nachdem sich ausgewählte Buggys nach der Ausfahrt am Strand noch um 12 Uhr auf der Promenade des Ostseebades Trassenheide präsentierten, ging es anschließend ab 13 Uhr zu großen Inselerkundung.

Fotos finden Sie auf unserer Facebookseite (auch ohne Anmeldung besteht die Möglichkeit zum Ansehen).

 


Acryl- & Ölbilder Ausstellung gastiert in Trassenheide.

In der Zeit vom 11.09. – 31.12.2017 ist die vielfältige Ausstellung „Entdeckungen - Mein Blick auf die Dinge“ von Regina Schmitz-Raudies aus Neuss (Nordrhein-Westfalen) im „Haus des Gastes“ Trassenheide zu bestaunen. Das gestalterische Spektrum der Künstlerin erstreckt sich von filigranen Tuschezeichnungen über detailverliebte Aquarelle bis hin zu großzügig farbintensiven Acryl- und Ölgemälden.
„Die Vielfalt der Formen und Farben finden wir nicht nur im Großen, sondern auch im Detail, das unserer Aufmerksamkeit im Alltag oft entgeht. Was passiert, wenn wir uns die Zeit nehmen, um Blick und Geist für das Schöne zu öffnen und neue Welten zu entdecken...“ - so beschreibt Frau Schmitz-Raudies ihre Bilder, welche Sie vorzugsweise in Acryl und/oder Öl realisiert. „Es fasziniert mich, Dingen gestalterisch auf den Grund zu gehen, Welten auch im kleinsten Detailausschnitt zu erkennen. So inspirieren mich ein Blatt, ein Stück Baumrinde oder ein Schneckenhaus in ihrer Komplexität aus Farben, Formen und Flächen ebenso zu einem Motiv wie ein ganzes Landschaftspanorama.“
Frau Schmitz-Raudies lebt und arbeitet seit 1962 in Neuss, trat im Jahr 2007 als Künstlerin dem Initiativkreis Neuss Nordstadt bei und zählt seit 2014 zu den Gründungsmitgliedern der InKunst-Neuss Künstlergruppe.

Kompakte Veranstaltungsinfos:

Wo? „Haus des Gastes“ Trassenheide, Strandstraße 36
Wann? 11.09. – 31.12.2017
Uhrzeit? Innerhalb der Öffnungszeiten
Veranstalter: Eigenbetrieb „Kurverwaltung Ostseebad Trassenheide“
Infos unter: Tel. 038371 20928, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


    
    
  
   
   


Newcomer Fabian Wegerer drehte Video zur Single „Meerweh“

Urlaubssommergefühl und ein Song, dass muss zusammenpassen, um die Emotionen an den Zuschauer zu transportieren. Als Drehort wurde das Ostseebad Trassenheide gewählt und in Kombination mit den auszugsweise genannten Textzeilen „Ich fühle schon den Rückenwind, lauf der Sonne nach und folg ihr blind, komm da an wo die Gedanken sind, ich kann endlich wieder Meer sehn.“ ist das Potenzial des Gesamtpaketes gegeben. Der 20-jährige Österreicher Fabian Wegerer hat am 18.08.2017 die Single „Meerweh“, im SONY Vertrieb veröffentlicht und parallel erscheint das Musikvideo. Schon in den ersten 4 Tagen schauten sich mehrere zehntausende Fans, den Ohrwurm verdächtigten Hit, „Meerweh“ auf den Social Media Kanälen an. Die Kommentare zum Video, sprechen eine klare Sprache: „Sehr, sehr cooles Video! Und natürlich cooler Song“. Die Musik von Fabian Wegerer bewegt sich im Popbereich, mit elektronischen Einflüssen wie Trap oder Deep-House. Regisseur des Musikclips ist Sebastian Czichon, der bereits für Borussia Dortmund, Marco Reus, sowie mit Models wie Rebecca Mir oder Lena Gercke arbeitete. Sowohl Regisseur als auch der Teeniestar sind während des Aufenthaltes im Ostseebad richtige Trassenheidefans geworden. „Hier ist es schöner als in Italien“ zog Fabian am Ende des Drehs sein Fazit. „Es war uns eine Ehre, dass Trassenheide als Drehort ausgewählt wurde. Als ich mich zu der Idee vor einem Vierteljahr austauschte und den Song hörte, war mich klar, Trassenheide ist der richtige Ort, um die Stimmung über das Bild zu transportieren. Den Link vom fertigen Video erhalten, war ich voller Spannung wie das Ergebnis geworden ist und war vom Resultat begeistert. Gerade in den ersten Sekunden - die Drohnenaufnahmen und die idyllische Morgenstimmung – da kommt das Meerweh auf und wir können für unser Ostseebad somit neue Marketingwerte generieren.“ berichtet die Stellvertretende Kurdirektorin Stefanie Pflock.

Ausgewählte Radiostationen haben den Song von Fabian Wegerer bereits in die Programmrotation aufgenommen. Die 2 zuvor veröffentlichen Musikvideos von Fabian haben mehrere Millionen Klicks, also wird sich der Trassenheider-Musikclip in die Welt transportieren.

Das Video „Meerweh“ von Fabian Wegerer kann man auf YouTube sehen.


Schulbuchautoren Annette & Marino Heber verlosen eines ihrer ganz neu erschienen Brandmalbücher

Die Workshops zum Holzmalen, zur Holzkunst und Drechseln mit Annette und Marino Heber gehören zu jeden Trassenheider Sommerurlaub einfach dazu und begeistern Kinder und Eltern gleichermaßen. Jetzt hat Familie Heber ihr eigenes „Brandmalbuch - Grundanleitung & Motivvorlagen“ auf den Markt gebracht und weckt bei jedem Bastelfreund die Lust am Loslegen. Auf 77 Seiten kann man sich über Gestaltungsarten, Umsetzungsideen und Herstellung informieren - angefangen bei den Brandmalkolben über Wandschmuck bis hin zu Motivvorlagen.

Anlässlich der Herausgabe des Buches verlost die Kurverwaltung des Ostseebades Trassenheide und Familie Heber ein Brandmalbuch.

Wie könnt ihr gewinnen?

Sendet uns eine Postkarte oder Email mit Eurer Adresse und dem Stichwort „VERLOSUNG BRANDMALBUCH“ bis zum 05.09.2017 an:
Eigenbetrieb "Kurverwaltung Ostseebad Trassenheide"
Strandstraße 36
17449 Ostseebad Trassenheide
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unter allen Einsendungen wird das Buch verlost.

Wer jetzt nicht mehr warten möchte oder die Holzkunst kreativ ausprobieren möchte kann das natürlich auch jetzt schon an der Trassenheider Konzertmuscheln machen:

Veranstaltungsdaten:
Holzkunst, Holzmalen, Workshops & Drechseln mit Fam. Heber
Jeden Montag, Dienstag, Mittwoch & Freitag (bis 01.09.2017)
ab 10:00 Uhr an der Konzertmuschel Ostseebad Trassenheide

Brandmalbuch
im Handel 14,99 €
ISBN: 978-3-8388-3640-9


Unser Service

für unsere Gäste

Panorama-Tour

 

Trassenheide "hautnah" erleben

Verschaffen Sie sich einen Einblick in die örtlichen Gegebenheiten, dazu laden wir Sie zu einer 360° Tour ein.

Panorama-Tour

Webcam Trassenheide


Live vom Ostseestrand

Ostseestrand Trassenheide auf der Insel Usedom mit Blick auf den Peenemünder Haken und Insel Rügen. Seien Sie mit unseren 4 Webcampbildern immer live dabei.

mehr Webcams

Aktuelles Wetter

13.4 °C
Donnerstag 19.10.2017
Niederschlag 0 l/m²
Windrichtung

Trassenheide auf der Insel Usedom

Automatische Stationsvorhersage von der Wetterstation Trassenheide.

mehr Daten

Gästebefragung

Unser neue Sportstrand in Trassenheide

Das Team der Surfbox Usedom am Sportstrand unseres Ostseebades Trassenheide vermittelt Ihnen bei Schnupper- und Mehrtageskursen u.a. Grundtechniken beim Windsurfen, Wellenreiten & Stand up Paddeling (SUP), Kurswechsel und verschiedene Manöver. Leihmaterial ohne Kurs ist möglich, u.a. Kanu- & SUP-Verleih für den riesen Spaß auf der Ostsee.
Wann? täglich, 10:00 – 18:00 Uhr Wo? Strandbereich 9 E – 9 E2
 
Weitere Angebote:

Kanus, Bodyboards, Balance-Bords,  Strand-Sommer-Fitness Kurse (Nordic Walking, Bauch-Beine-Po, Rückenfitness, Komplett-Körper Workouts).


Music Time - After Surf Chill & Grill

Den Urlaubstag mit feinem Strandsand, salzigem Ostseewasser unter den Füßen und melodischem Surfer-Rock an der Surfbox Usedom ausklingen lassen.... Spüren Sie die abendliche Atmosphäre mit einem Drink und den Strahlen der untergehenden Sonne im Gesicht.

Wann? immer Samstags Was? Live Musik Wo? Strandbereich 9 E – 9 E2

 

Familienurlaub im Ostseebad Trassenheide

webdesign by fine line design

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.